1/1
Samstag 08

Um 08:07 Uhr

Der letzte Abend vor Konas Kanone

Um 6.25 Uhr steht der nächste große Timing Point an. Morgen früh machen sich mehr als 2300 Athleten hier auf Hawaii auf den Weg in eine Mission. Andy ist bereit fürs Rennen und sehr dankbar dafür, dass er morgen dabei ist. Ein großer Dank gilt allen, die ihn auf dem Weg zurück zur Ironman-Weltmeisterschaft begleitet haben, Partner und Sponsoren, Trainer und Physiotherapeuten und all diesen großartigen Menschen um ihn herum. Kona Nr. 8 bedeutet Andy sehr viel, hoffentlich wird die 8 für ihn eine Zahl des Glücks sein. Drückt ihm die Daumen, wenn morgen Früh in Kailua-Kona die Kanone knallt. 

 

001_d406573

010_d4s3272

 
019_d4s3296
Fotos: CUBE / Sebastian Kuhn

 

Freitag 07

Um 18:56 Uhr

Get ready

Freitag ist der Tag zum Bereitmachen in Kona. Das Rennen ist keine 24 Stunden mehr entfernt, das Training ist gemacht, alles ist fertig und bereit für den großen Tag. Nach einer kurzen Laufeinheit und einer letzten Ausfahrt wird Andy seinem Zeitfahrrad heute Nachmittag zum Check-in bringen. Am Abend steht dann noch ein eine kleine Runde Schwimmen auf dem Programm in Kona, und das war’s. Die Nervosität ist nun förmlich greifbar. Andy hat einen langen Weg bis zu diesem Rennen gehabt – und er ist bereit, am Samstag alles zu geben.

basteln-1

rad-1

Freitag ist der Tag zum Bereitmachen in Kona. Das Rennen ist keine 24 Stunden mehr entfernt, das Training ist gemacht, ...
Freitag 07

Um 04:33 Uhr

Noch 2 Tage

Nach dem aufregenden Abend mit Live-Schalte und anschließendem Stelldichein bei Erdinger, beginnt nun am Donnerstag die Ruhe vor dem Sturm. Das Pro-Briefing ist dann auch das Signal, dass es nun kein Zurück mehr gibt. Nebenbei unterhält man sich nur noch wenig, aber das Wetter und der Wind sind dann doch immer Thema. Beides war in dieser Woche schon ziemlich speziell und typisch Kona. Andy hat selbst auch schon ein paar charakteristische Momente erlebt in dieser Woche: Man fährt raus auf den Queen K-Highway, und es ist einfach nur heiß. Nur 20 Kilometer später fällt die Temperatur um 15° und es regnet und stürmt. Und wieder kurze Zeit später dehydriert man in dieser Sauna.  In Kona ist es besonders wichtig sich ausreichend mit Spurenelementen und Mineralstoffen zu versorgen.

tv-1

Nach dem aufregenden Abend mit Live-Schalte und anschließendem Stelldichein bei Erdinger, beginnt nun am Donnerstag ...
Donnerstag 06

Um 00:16 Uhr

Rennwoche Kona 2016

Manchmal scheinen die Tage während der Rennwoche in Kona mehr als 24 Stunden zu haben. Heute freut sich Andy, dass er abends beim Team ERDINGER Alkoholfrei zu Gast sein darf und ein bisschen Zeit mit netten Leuten bei gutem Essen verbringen kann. Vorher gibt’s aber noch einiges zu tun. Ein bisschen Training im Schwimmen, Radfahren und Laufen steht an und dann ein Interview mit dem Sender NBC. In Deutschland könnt Ihr Andy am Donnerstag im Morgenmagazin von ARD und ZDF sehen. Es ist ein Live-Interview geplant, das gegen 5.40 Uhr deutscher Zeit startet.

swim-1

bike

run-1-1

Manchmal scheinen die Tage während der Rennwoche in Kona mehr als 24 Stunden zu haben. Heute freut sich Andy, dass er ...
Sonntag 11

Um 13:41 Uhr

Was für ein Rennen!

Was für ein Rennen! 8:17:43 Stunden lang hat Andy für diesen zweiten Platz gekämpft und trotz eines Reifenschadens alles dafür gegeben, in Kailua-Kona nach zwei harten Jahren ein starkes Comeback feiern zu können. Allen, die mit Andy mitgefiebert und die emotionalen Aufs und Abs während des Ironman Hawaii 2015 erlebt haben, dankt Andy sehr. Mit diesem Ergebnis und Eurer  Unterstützung im Rücken hat das Projekt Kona 2016 bereits begonnen.

Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung durch unsere Partner:

Erdinger Alkoholfrei, CUBE, SwissSide, Powerbar, sailfish, Giro, Castelli, Oakley, Fizik, Continental, Playitas Resort

und unseren Trainer Wolfram Bott. DANKE!!!

31

Was für ein Rennen! 8:17:43 Stunden lang hat Andy für diesen zweiten Platz gekämpft und trotz eines Reifenschadens ...
Samstag 10

Um 09:16 Uhr

Los geht’s!

Der Ironman Hawaii 2015 steht an, das Rennen des Jahres, auf das Andy in den letzten Monaten hingearbeitet hat. Das Feld ist bereit, alle Athleten, egal ob Profis oder Altersklassesportler, alle haben die gleiche Nervosität, spüren das gleiche Kribbeln. Das Training liegt hinter allen Athleten, manches Wehwehchen, manche Höhe und manche Tiefe. Aber das lässt sich alles nicht mehr ändern, jetzt heißt es für alle, das Beste daraus zu machen. Für Andy gilt es, dass er die Startnummer 35 würdig ins Ziel bringen möchte und zwar mit einer möglichst schnellen Zeit. Der Startschuss in Kailua-Kona fällt um 6.25 Uhr Ortszeit. Vielen Dank fürs Mitfiebern und Daumen drücken.

Ihr könnt das Rennen im Internet unter

http://www.ironman.com/triathlon/events/americas/ironman/world-championship/ironfan/2015-oct-10/leaderboard.aspx#axzz3o7b22xTK oder ab 23:45 Uhr deutscher Zeit im hr-Fernsehen (http://hessenschau.de/sport/mehr-sport/der-ironman-hawaii-live-im-hr,ironman-hawaii-uebertragung-100.html) und bei uns auf Facebook verfolgen.

andy bike checkin

Der Ironman Hawaii 2015 steht an, das Rennen des Jahres, auf das Andy in den letzten Monaten hingearbeitet hat. Das ...
Freitag 09

Um 10:30 Uhr

Let’s get ready to rumble

Let’s get ready to rumble, CUBE Aerium C:62. Die Show von Andys Bike beginnt heute Nachmittag. Um 12 Uhr beginnt der Bike Check-In am Pier. Die Sachen sind vorbereitet, es gibt noch drei Mini-Trainingseinheiten an diesem Tag vor dem großen Tag. Es geht nur noch darum, ein gutes Gefühl zu bekommen und ein bisschen den Speed des nächsten Tages aufzunehmen. Der Körper ist ausgeruht, das Material vorbereitet. Ein besonderer Dank geht vor allem an die Crew von Swiss Side und CUBE. In Zusammenarbeit mit CUBE wurde für Andy ein Aero-Paket für Kona geschnürt, ein echtes „Instrumented Bike“, das auf Basis des CUBE Aerium C:62 entwickelt wurde. Das Ganze fühlt sich gut an, Andy hofft auf eine Top-Bike-Performance. Die Swiss Side-Laufräder laufen nach den Trainingseindrücken auf dem Highway gerade mit den CeramicSpeed-Lagern richtig gut, und Andy auch. Danke an CeramicSpeed für die Unterstützung. Auch Castelli ein herzliches Dankeschön für die Ausstattung mit dem neuen Rennanzug. Das Wassergefühl ist da, die läuferische Form ist da, auf dem Rad fühlt Andy sich auch wohl. Heute beginnt also der Showdown, am Pier stehen immer viele Leute und beobachten das Spektakel, wenn die Profis ihre Räder bringen. Es ist der Startschuss vor dem Startschuss. Da hast du keine Chance, der Nervosität zu entgehen.

Erdinger

PROs

Let’s get ready to rumble, CUBE Aerium C:62. Die Show von Andys Bike beginnt heute Nachmittag. Um 12 Uhr beginnt der ...
Donnerstag 08

Um 11:26 Uhr

Pro-Briefing und Carboloading

Heute wird nicht so viel trainiert, es sind ja nur noch zwei Tage bis zum Rennen. Heute steht vor allem das Pro-Briefing an, bei dem alle Profi-Athleten dabei sein werden. Da wird sich schon einmal ein bisschen abgecheckt, jeder weiß, dass es jetzt kein Zurück mehr gibt. Das ist auch der passende Anlass, um im Rennhotel die Startnummer abzuholen, Andy geht mit der 35 ins Rennen. Wenn man die Nummern für den Helm und fürs Rad in Empfang nimmt, ist das ein besonderer Moment, so etwas wie ein kleiner Startschuss. Anschließend geht es wieder durch den Trubel auf dem Alii Drive zurück in das Appartement, das sich Andy in diesem Jahr mit Wolfram, der nach seinem Trainingscamp in Houston auch schon seit einer Woche hier ist. Wolframs Freundin Inga ist ebenso aus Deutschland in Kona und in unserer WG angekommen wie Andys Bruder Sven. Am Abend steht noch mal Carboloading an, zwei Tage vor dem Rennen heißt es noch mal, die Speicher gut aufzufüllen.

IMG_3357

 Danke Sarah für die schönen Bilder!!

IMG_3477

Heute wird nicht so viel trainiert, es sind ja nur noch zwei Tage bis zum Rennen. Heute steht vor allem das ...
Mittwoch 07

Um 12:03 Uhr

Die Rennwoche

Die Tage vor dem großen Tag können ganz schön anspruchsvoll sein. Die Rennwoche beinhaltet einen Mix aus Training, Erholung und vielen Terminen. Trainiert wird zwar nicht mehr wahnsinnig viel, es ist viel mehr die Bewegung an sich die wichtig ist. Und man  versucht, sich mental einzustimmen auf den Renntag. Heute gibt es zum Beispiel vergleichsweise nur wenig Training, eine Schwimmeinheit am Morgen und ein lockeres Training am späten Nachmittag. Vom Schwimmtraining stärken kann sich Andy dann direkt beim Frühstück unseres Partners Castelli. Danach bleibt dann eigentlich noch ziemlich viel Zeit übrig. Könnte man denken. Aber in der Praxis ist es dann doch ganz anders, da gibt es die verschiedensten Dinge, die zu erledigen sind. In Kona kommen jede Menge Vertreter unserer Triathlonsports zusammen, daher ergeben sich auch viele interessante Gespräche mit Partnern und natürlich auch mit anderen Athleten. Einiges zu plaudern wird es heute auch beim traditionellen Abend des Team ERDINGER Alkoholfrei im Humpys geben. Man trifft dort jede Menge bekannte und auch wieder jede Menge neue Gesichter, bekommt zur Begrüßung erst einmal ein kühles Erdinger und kann nach einem vollen Tag versuchen ein bisschen abzuschalten. Es gibt viele Einladungen, denen man eigentlich allen gerne folgen möchte, aber in so einer Rennwoche ist das manchmal gar nicht so einfach ;-)

DCIM110GOPRO

 

Die Tage vor dem großen Tag können ganz schön anspruchsvoll sein. Die Rennwoche beinhaltet einen Mix aus Training, ...
Dienstag 06

Um 11:57 Uhr

DER Tag im Kalender

Der 10. Oktober. Das ist DER Tag im Kalender, es ist zufälligerweise genau der gleiche Tag wie bei Andys erstem Start im Jahr 2009. Hier in Kona hat Andy schon viel erlebt und die guten und positiven Erinnerungen an dieses Rennen überwiegen. Auch aus den weniger tollen Erfahrungen lässt sich Positives schöpfen und man kann daraus lernen, gerade auch für ein so schwieriges Rennen wie das auf Hawaii.

Die Stimmung in Kona ist auch dieses Jahr wieder beeindruckend, es wirkt so, als würde sich die Stadt stündlich füllen. Seit Montagmorgen wird es am Pier immer voller. Heute steht für Andy in Kona noch ein kleines Koppeltraining an, das Wolfram in den Plan geschrieben hat. Nach dem morgendlichen Schwimmen heißt es am Nachmittag dann für Andy: Zwei Stunden anheizen für das Hitzerennen.

Der 10. Oktober. Das ist DER Tag im Kalender, es ist zufälligerweise genau der gleiche Tag wie bei Andys erstem Start ...
Montag 05

Um 11:38 Uhr

Welcome back in Kailua-Kona!

Andy ist zum siebten Mal auf der Insel des Ironmans, auf Big Island. Am 10. Oktober öffnet sich wieder der Vorhang zum größten Rennen des Jahres. Natürlich gibt es Dinge, die verändern sich hier in Kona nicht. Die feuchtwarme Schwüle zum Empfang am Airport, die Bucht vor dem kleinen Strand am Pier, in der es in den nächsten Tagen richtig rund gehen wird, dann der erste Schock, wenn man einen Supermarkt betritt und dort auf die Kälte der Klimaanlage trifft. Und doch ist es jedes Mal so, als wäre man zum ersten Mal oder vielleicht eher: zum siebten Mal nacheinander zum ersten Mal hier. Das faszinierende Rauschen des Ozeans, das erste Training in der Hitze, der extrem hohe Wasserverbrauch. Man freut sich über die vielen bekannten Gesichter: Athleten, Freunde, viele gute Bekannte. Seit einer knappen Woche ist Andy nun schon in Kailua-Kona, die Auswirkungen des Jetlag lassen nach und „so langsam habe ich mich auch akklimatisiert“. Erste Interviews und Foto-Shootings liegen bereits hinter Andy, aber das Spannendste steht ja erst noch bevor. Der Samstag ist ja fast schon zum Greifen nahe.

andy

Andy ist zum siebten Mal auf der Insel des Ironmans, auf Big Island. Am 10. Oktober öffnet sich wieder der Vorhang zum ...
Montag 13

Um 10:48 Uhr

Das Ziel

Das Rennen ist vorbei. Der Ironman Hawaii lässt sich nicht planen, deshalb ist er eines der besondersten Rennen der Welt. Andy hat gestern einen solchen Tag, der sich nicht planen lässt. Andy hat das Ziel erreicht. Leider musste Andy nach einem vielversprechenden Start in den Marathon nach massiven Magenproblemen seine Ambitionen nach dem Halbmarathon aber begraben. Er hatte den festen Willen, das Rennen zu beenden. Auch wenn die Enttäuschung groß ist, möchte Andy sich für die vielen aufbauenden Worte und den Zuspruch, den er erfahren hat, sehr bedanken. Herzlichen Glückwunsch an Sebastian Kienle zu seinem grandiosen Sieg!

IMG_2633

IMG_2647

Das Rennen ist vorbei. Der Ironman Hawaii lässt sich nicht planen, deshalb ist er eines der besondersten Rennen der ...
Samstag 11

Um 09:32 Uhr

Renntag

4.30 Uhr am Morgen. Es ist noch stockdunkel in Kailua-Kona, aber die Stadt schläft längst nicht mehr.  Ironman Hawaii 2014, jetzt gibt es kein Zurück mehr. Herzlich willkommen am Renntag! Tausende Menschen haben Millionen Wörter über dieses Abenteuer, dieses Rennen, diesen Mythos geschrieben, heute folgt ein neues Kapitel des Ironman. Andy ist aufgeregt und nervös. Das Rennen  startet um 6.25 Uhr mit dem Kanonenschuss für die männlichen Profis. Es ist der Moment, für den Andy und alle anderen mehr als 2000 Athleten so lange gearbeitet haben, es ist das Rennen des Jahres. Es wird ein richtig harter Tag für alle werden, und Andy ist froh, dass er ihn hier und heute erleben darf. Er möchte an dieser Stelle herzlich Danke sagen für eure Unterstützung und alle guten Wünsche in den vergangenen Monaten und auf seinem Weg nach Kona – und für die Unterstützung am heutigen Renntag. Drückt bitte allen Athleten da draußen die Daumen!

Andy2 check-in

Andy check-in

4.30 Uhr am Morgen. Es ist noch stockdunkel in Kailua-Kona, aber die Stadt schläft längst nicht mehr.  Ironman ...
Freitag 10

Um 13:21 Uhr

point of no return

Das ist der berühmte point of no return! Heute Nachmittag wird das Rad eingecheckt, dann sammeln sich am Pier von Kona in der Wechselzone die Zeitfahrmaschinen von mehr als 2000 Athleten. Der Freitag vor dem großen Rennen ist für Andy wie für viele andere Athleten ein langer Tag, an dem man sich ablenken muss von der Aufgabe am Samstag. Viele Athleten sind am Donnerstag beim Underpants Run am Start gewesen. Andy  hat an diesem Tag die Beine lieber etwas hochgelegt und noch ein TV Interview gegeben. Die Spannung vor dem Rennen ist extrem, da sind die drei kurzen Trainingseinheiten in allen drei Disziplinen am heutigen Freitag eine willkommene Gelegenheit, um die Wartezeit etwas zu verkürzen. Bevor Andy das Rad eincheckt wird er kurz schwimmen und radeln und dann zum Abschluss des Tags noch einen kurzen Lauf absolvieren.

NDR Interv

IMG_5634 - Kopie

IMG_5663 - Kopie

IMG_6203 - Kopie

Das ist der berühmte point of no return! Heute Nachmittag wird das Rad eingecheckt, dann sammeln sich am Pier von Kona ...
Donnerstag 09

Um 13:53 Uhr

„Pro Athleten“

So locker und nett der gestrige Erdinger-Abend war, so ernst wird es ab heute. Das Training für den Ironman Hawaii ist gemacht, jetzt gilt es, sich am Donnerstag und Freitag auszuruhen für den großen Wettkampftag. Für Andy beginnt mit der heutigen Wettkampfbesprechung der Profis endgültig die heiße Phase. „Das ist der Moment, in dem du weißt, dass es losgeht“, sagt Andy. Bei der Besprechung treffen alle Profis erstmals in der Woche zusammen, es herrscht eine knisternde Mischung aus Vorfreude, Anspannung und Nervosität. Seine Startunterlagen hat Andy bereits abgeholt und trägt das Bändchen mit der Aufschrift „Pro Athleten“ am Handgelenk. Auch wenn die mentale Vorbereitung auf den Samstag bereits seit einigen Wochen läuft, jetzt rückt der Startschuss im Kopf ganz nahe.

 andy lauftraining13 - Kopie

10509687_775516935839217_654918260732833859_n

So locker und nett der gestrige Erdinger-Abend war, so ernst wird es ab heute. Das Training für den Ironman Hawaii ist ...
Mittwoch 08

Um 10:27 Uhr

ERDINGER Abend

Andy hat sich in der Rennwoche auf wenige Termine neben dem Training konzentriert, um sich auf den Samstag fokussieren zu können. Heute Abend steht für ihn neben zwei Einheiten der Erdinger-Abend des langjährigen Raelert-Brothers Partners auf dem Programm. Auch wenn es in der Rennwoche wichtig ist, sich nicht zu sehr ablenken zu lassen, ist der Termin für Andy alles andere als eine Verpflichtung, er freut sich, dabei zu sein. Es ist sicher einer der ganz besonderen Anlässe während der Rennwoche, dass Erdinger seine Athleten und die Medien zu diesem deutschen Abend einlädt. Es ist eine Veranstaltung, die eine schöne Mischung aus Hawaii-Spirit und bayrischer Gastfreundlichkeit hat – und eine gute Ablenkung vom Trubel am Alii Drive. So viel also zum schönen Teil des Tages. Erst einmal steht aber die Arbeit auf dem Plan, Andys Coach Wolfram Bott hat schließlich ein schönes Programm für diese Woche erstellt. Heute bedeutet das für Andy erst einmal ein Lauf, abends dann ein Schwimmen, und dann ab zu Erdinger.

erdinger

andy radtraining2

Andy hat sich in der Rennwoche auf wenige Termine neben dem Training konzentriert, um sich auf den Samstag fokussieren ...
Dienstag 07

Um 13:06 Uhr

Die Spannung steigt

Andy ist auf Hawaii im Training zurzeit häufig mit Nils Frommhold unterwegs. Neben dem sympathischen Trainingspartner hat er aber auch einen anderen neuen Begleiter, die Kona Edition des CUBE Aerium HPC SLT. Neben den „normalen“ Features dieser Rennmaschine fällt Andys Kona-Rad in diesem Jahr  durch die gelungene Kombination der Hauptfarben blau und rot besonders ins Auge. Das Rad wird in der Wechselzone am Samstag auf jeden Fall ein Unikat sein. Und es ist schnell, wie Andy in den vergangenen Tagen auf dem Highway bereits testen konnte, er fühlt sich sehr wohl auf seinem CUBE Aerium Kona Edition. Am Dienstag steht in Kona neben dem Schwimmen noch einmal ein etwas längerer Test mit kurzen Tempositzen auf dem Rad an, bevor im Anschluss ein Lauf folgt. Mit der Nationenparade und der Eröffnung der Ironman-Messe beginnt am Abend dann die heiße Phase vor dem Rennen. Je kürzer die Einheiten ab dem Mittwoch werden, desto größer wird die Anspannung.

Wolfram und Andy

IMG_2555

Andy ist auf Hawaii im Training zurzeit häufig mit Nils Frommhold unterwegs. Neben dem sympathischen Trainingspartner ...
Montag 06

Um 10:10 Uhr

Taperingphase

Langsam, aber sicher hat sich Andy in Kona eingelebt. Nach der turbulenten Anreise hat er sich gut akklimatisiert und bereitet sich auf das Rennen vor, das nun immer näher rückt - noch sechs Tage! Die Temperaturen sind sehr warm auf Hawaii, aber in Clermont konnte sich die Trainingsgruppe um Wolfram Bott bereits ganz gezielt auf die Bedingungen von Big Island einstellen. Denn durch den häufigen Regen war es in Florida sehr häufig schwülwarm, die Temperaturen lagen in der Spitze sogar noch etwas höher als in Kona. Dadurch war das Training insgesamt sehr anstrengend in Clermont, aber vielleicht zahlt sich gerade das nun aus. In den letzten Tagen vor der Ironman-Weltmeisterschaft am kommenden Samstag geht es nur noch um den Feinschliff, in der Taperingphase steht jetzt nur noch verhältnismäßig wenig Training an. Gestern war Andy zunächst schwimmen, dann mit Nils Frommhold gemeinsam am warmen Nachmittag auf der Wettkampfstrecke mit dem Rad unterwegs, bevor am Abend noch einmal ein längerer Lauf auf dem Plan stand. Nach diesem langen Samstag gab  es am Sonntag neben dem ausgedehnten Schwimmtraining im Kona Aquaatics Center  noch zwei Fotoshootings mit Compressport und tri-mag.de. Am Rest des Tages hieß es  dann: Beine hochlegen und etwas entspannen, denn in der Rennwoche stehen neben dem Training noch einige weitere Termine an.

 

andy lauftraining - Kopieandy radtraining3

Langsam, aber sicher hat sich Andy in Kona eingelebt. Nach der turbulenten Anreise hat er sich gut akklimatisiert und ...
Sonntag 05

Um 10:00 Uhr

Kona – Training

Rauszugehen auf die Straße und zu trainieren in Kona, das ist einfach unvergleichlich. Einsamkeit im Training, was bei einem Triathleten öfter mal passieren kann, - dass du allein mit dir und der Natur bist, dass man stundenlang durch die Gegend fährt und mit niemandem spricht außer sich selbst – die gibt es hier in Kona eigentlich nicht.  Einsamkeit im Training in Kona  ist ein Mythos! Ruhe, Abgeschiedenheit und Alleinsein lassen sich hier nur äußerst schwer finden! Du hast in Kona einfach keine Chance, dem Trubel zu entkommen ;-) Für viele Athleten ist dies die wichtigste Woche des Jahres, jeder ist extrem glücklich und aufgeregt, dass er hier sein darf und an  der Ironman-Weltmeisterschaft teilnehmen kann. Die Vorfreude ist das eine, auf der anderen Seite ist jeder Athlet auf seine ganz persönliche Weise auch total nervös. Es ist spannend zu sehen, wie individuell die Sportler damit umgehen, aber überall begegnet man auf dem Alii Drive, am Pier und auf dem Queen-K-Highway der knisternden Stimmung, dieser Spannung – das ist einfach aufregend und motivierend. Eine Woche lang gibt’s hier so viel zu sehen, man trifft so viele Menschen aus aller Welt Andy war heute Morgen zum ersten Mal beim Schwimmen am Pier und hat sich auf der Strecke etwas eingewöhnt. Er hatte eine turbulente Anreise, da der Flug zweimal verschoben wurde. Andy benötigte letztlich insgesamt 24 Stunden,  um von Clermont nach Kona zu reisen. Nun ist er aber da und konzentriert sich stark auf seine Trainingseinheiten und nimmt diverse Termine gemeinsam mit den  Partnern der Raelert-Brothers und den Medien vor Ort wahr.. Genau eine Woche vor dem Rennen steht nach dem morgendlichen Schwimmen noch einmal ein größerer Trainingstag an mit allen drei Disziplinen. Das Training hier ist aber etwas ganz anderes, es ist einfach eine so besondere Woche, die man schwer beschreiben kann. Man muss Kona einfach erleben.

andy lauftraining15

IMG_4092

 

 

Rauszugehen auf die Straße und zu trainieren in Kona, das ist einfach unvergleichlich. Einsamkeit im Training, was bei ...
Freitag 03

Um 16:23 Uhr

Willkommen in Kona – Aloha!

Aloha! Kona 2014, Klappe die sechste - Andy ist auf Hawaii angekommen. "Irgendwie hat sich nichts verändert, seit ich 2009 zum ersten Mal gelandet bin", hat er nach der Ankunft am Telefon gesagt. "Wenn man am Flughafen ankommt und man die ersten Menschen mit den Blumenketten, den sogenannten Lei, sieht, dann weiß man, dass man auf Hawaii ist und dass es jetzt langsam ernst wird. Die Hitze und die schwüle Luft wehen einem direkt beim Aussteig aus dem Flugzeug entgegen." Andy war zusammen mit Micha vor der Anreise nach Kona bereits zwei Wochen im Trainingscamp in Florida. Dadurch konnte man sich schon ein bisschen an die heißen Bedingungen gewöhnen, obwohl es hier auch desöfteren geregnet hat. Es war auch eine große Erleichterung, dass der Flug vom US-Festland mehr oder weniger „kurz“ ist. Zumindest  im Vergleich dazu, wenn man den ganzen Weg von Europa bis nach Kona unterwegs ist. Das Trainingscamp in Clermont mit Micha, Nils Frommhold, Christian Brader and Boris Stein hatte auch schon ein bisschen Hawaii-Feeling, mal abgesehen von ganz ordentlichen Ergebnissen und – Danke an unseren Coach Wolfram Bott – einigen ganz schön harten Tagen. "Nach diesen zwei Wochen und meinem Trainingsaufenthalt vorher auf Fuerteventura fühle ich mich klimatisch und sportlich vorbereitet für diese Woche", sagt Andy. Einige spannende Tage warten auf die Raelert-Brothers, wir freuen uns, sie in diesem Blog mit Euch teilen zu dürfen.

http://eu.ironman.com/triathlon/events/americas/ironman/world-championship/athletes/race-week-events/event-schedule.aspx

 

andy3VOLKER

DSC_0174

 

Aloha! Kona 2014, Klappe die sechste - Andy ist auf Hawaii angekommen. "Irgendwie hat sich nichts verändert, seit ich ...
Montag 14

Um 09:06 Uhr

Der Renntag

 IMG_6164

3.30 Uhr aufstehen, Micha begleitet Andy an den Pier, das Bodymarking mit der Startnummer 4, und dann ist Andy auf dem Weg zum Start. 6.30 Uhr Ortszeit geht’s los. Unterwegs wird Andy von Micha, seinem Trainer Wolfram Bott und dem Team unterstützt. Michael wird als Co-Moderator für den Hessischen Rundfunk aktiv und später auf der Strecke sein, um Andy zu unterstützen. Aber es ist nicht der Tag, den sich alle erhofft haben. Nach 53:21 Schwimmen steigt Andy aus dem Wasser und fährt gemeinsam mit Sebastian Kienle auf die Radstrecke. Aber dort beginnen bald die Probleme, denn Andy hat sich einen Nerv eingeklemmt. „Ich habe es weiter probiert“, sagt er am Abend nach dem Rennen, „aber nach 100 Kilometern hatte ich massive Taubheitsgefühle.“ Immer wieder nimmt er einen Fuß aus dem Schuh und streckt sein Bein. „Ich habe immer noch darauf gehofft, dass ich das Rennen wenigstens beenden kann.“ Aber es soll nicht sein, mit großen Problemen erreicht Andy die  zweite Wechselzone und muss dort aus dem Rennen aussteigen. „Es ist das erste DNF meiner Karriere“, sagt er, „es ist eine der größten sportlichen Enttäuschungen in den vergangenen Jahren. Wenn es irgendwie gegangen wäre, hätte ich das Rennen wenigstens ins Ziel gebracht.“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 3.30 Uhr aufstehen, Micha begleitet Andy an den Pier, das Bodymarking mit der Startnummer 4, und dann ist Andy auf ...
Samstag 12

Um 07:59 Uhr

Freitag = Schlusstraining

IMG_6150

Drei Mal noch antesten, dann ist das Training für den Ironman Hawaii beendet. So ein letzter Tag vor dem Rennen ist immer etwas Besonderes. Ist es wirklich schon so weit? Kaum zu glauben, dass die Monate der Vorbereitung zu Ende gehen und das große Finale beginnt. Heute gibt es noch mal ein großes Frühstück für Andy und Micha, morgen Früh wird es ja eher knapp ausfallen. Aber vorher steht noch ein kurzer Lauf auf dem Programm. Micha ist währenddessen mit Fotoaufnahmen und Interviews eingespannt. Dann geht zu Stefano und gemeinsam mit dem Rad zum Bike Check-In. Das sind immer elektrische Momente am Tag vor dem Rennen, alle sind nervös, jeder gute Wunsch fürs Rennen gibt einem unheimlichen Auftrieb und bringt gleichzeitig auch neue Aufregung. Es ist ein Wechselbad der Gefühle  – aber mit dem Training lässt sich für etwas Ablenkung sorgen. Zum Abschluss noch einmal ins Wasser, und dann heißt es Beine hoch. Nur noch einmal Schlafen, dann beginnt das Rennen, auf das wir alle seit Monaten hingearbeitet haben.

Drei Mal noch antesten, dann ist das Training für den Ironman Hawaii beendet. So ein letzter Tag vor dem Rennen ist ...
Freitag 11

Um 07:16 Uhr

Die letzten 48 Stunden

andy pkDer Donnerstag vor dem Rennen ist in Kona immer der Tag mit den offiziellen Terminen: Erst die Pressekonferenz, dann das Pro Meeting und dazu TV-Interviews und Fotoaufnahmen. Es ist ein spannendes, aber auch ein volles Programm. Mit der Pressekonferenz begann für alle, die bei dieser Medienrunde auf dem Podium sitzen durften, der Ernst der letzten knapp 48 Stunden. 

Das Rennen steht kurz bevor und Andy und Micha bekommen in Kona wieder einen umfangreichen Service und Support. Stefano Cattai von BMC ist nicht nur mit den Fahrern des Profi-Radteams von BMC bei der Tour de France, dem Giro und so vielen anderen großen Rennen im Einsatz, sondern auch für die Raelert-Brothers bei den großen Rennen ein wichtiger Partner. Andy und Micha haben ihn sehr gerne an ihrer Seite, auch heute am späten Nachmittag, als noch einmal gemeinsam das Setup der BMC Team Machine TM01 angeschaut wurde. Die elektronische Schaltung, die Kette, die Ritzel, die Armpads am Lenker, der Sattel, die Laufräder von Easton Cycling mit der neuen Conti-Bereifung – all das soll ja auch optimal funktionieren. Auch Wolfram Bott war als Trainer mit dabei. Er schaut schließlich hinterher besonders genau auf das Wattmessgerät, das alles genau aufzeichnet. Die Daten werden besprochen um zu analysieren, wie das Rennen auf dem Rad gelaufen ist. Die meiste Zeit des Rennens ist man ja auf dem Rad unterwegs. Danach hieß es aber für Andy und Micha zurück in die Unterkunft und Beine hoch. Bis morgen. Der letzte Tag vor dem Rennen.

IMG_6052

Der Donnerstag vor dem Rennen ist in Kona immer der Tag mit den offiziellen Terminen: Erst die Pressekonferenz, dann ...
Donnerstag 10

Um 03:13 Uhr

Ein voller Tag

IMG_5862Noch drei Tage bis zum Rennen. Es ist gut für Andy und Micha, ein paar vertraute Gesichter zu sehen und sich ein wenig abzulenken von all dem Rummel. Kona atmet den Ironman tief ein, du begegnest ihm überall. Ironman-Frühstück, Triathlonshirts, das Lava Java Café ist überfüllt. Es ist jedes Mal aufs Neue ein Wahnsinn, was hier geschieht. Aber es ist auch eine Herausforderung, in der Rennwoche zu sich selbst zu finden. Micha ist eine große Unterstützung für Andy, er war auf Maui schon ein wichtiger Support. Die beiden wären unheimlich gerne zusammen angetreten, aber leider kann man nichts so planen, wie man es sich wünschen würde. Es ist auch für Andy unheimlich schön, dass die Reha abgeschlossen und Micha auf dem Weg zurück ganz nach oben ist. Er kann das Rennen in diesem Jahr auch dazu nutzen, sich mit Kona 2013 für den nächsten gemeinsamen Anlauf der Raelert-Brothers im Oktober 2014 zu motivieren. Gemeinsam ging es am Morgen zum Schwimmen am Pier, am Nachmittag steht Radtraining an und als Abschluss der Erdinger Abend. Es ist ein Traditionsevent, der Raelert-Brothers-Partner lädt am Alii Drive in einen schönen Garten gegenüber der Oceanfront ein. Hier kommen genauso wie beim Rennen Profiathleten und Altersklassensportler zusammen, das Erdinger Team hat ja auch dieses Jahr auf Hawaii wieder einige Leute am Start. Es gibt viele Termine in so einer Rennwoche, und manches wird einem Profisportler in der allgemeinen Hektik auch zu viel, weil man die Konzentration behalten will, außerdem ist man während der Taperingphase immer ziemlich müde. Der Trainingsumfang ist heruntergefahren, und der Körper sammelt Kraft für das Rennen. Das ist ein echter Automatismus hier in Kona.

Noch drei Tage bis zum Rennen. Es ist gut für Andy und Micha, ein paar vertraute Gesichter zu sehen und sich ein wenig ...
Mittwoch 09

Um 08:54 Uhr

Welcome, Big Island

IMG_5857

 

 

 

 

 

 

 

Leider hatte der Flug von Maui nach Kona heute zwei Stunden Verspätung, aber Wolfram, Micha und Andy sind gut in Kona angekommen. "Vor vier Jahren, im Herbst 2009, bin ich hier auf dem Keahole-Airport von Kailua-Kona zum ersten Mal gelandet, um bei der Ironman Weltmeisterschaft an den Start zu gehen. Es kommt mir nicht wirklich so vor, als wäre das so lange her", sagt Andy. Sportlich ist viel geschehen seither, aber das Ankommen auf diesem Flughafen bleibt doch immer etwas Besonderes nicht nur für Andy und Micha. Denn sportlich ist es eine große Herausforderung für jeden Teilnehmer, beim Ironman Hawaii an den Start zu gehen. Aber gleichzeitig ist es auch ein Geschenk, dass man hier dabei sein darf. So wie die Rocky Mountains in Boulder ein einzigartigen landschaftlichen Reiz während den beiden Trainingslagern der Raelert-Brothers hatten, so bietet auch das Umfeld hier in Kona etwas Einzigartiges. Natürlich, die Hitze, der Wind, die schwüle Wärme in der Lavawüste, das wird auch beim fünften Start von Andy nicht gerade einfacher. Aber die Ankunft in Kona ist etwas, was es auch in der bunten und abwechslungsreichen Welt des Triathlons nirgendwo sonst gibt. An die heruntergekühlten Supermärkte, an die großen Autos oder auch an die XXL-Portionen im Restaurant, daran konnten dich Micha und Andy in den vergangenen Wochen schon gewöhnen – aber zum ersten Mal wieder an den Pier in Kona zu kommen, so viele Menschen zu sehen, das lässt sich einfach nicht beschreiben. Sportlich hieß es heute für die beiden sich etwas einzugewöhnen. Am Morgen gab es auf Maui noch eine letzte Schwimmeinheit, auf Big Island stand am Nachmittag nach der Ankunft zum Eingewöhnen eine kurze Radausfahrt an.

 

       Leider hatte der Flug von Maui nach Kona heute zwei Stunden Verspätung, aber ...
Montag 07

Um 21:02 Uhr

Tag 1: Abschied nehmen von Maui

Es wird Zeit, die Koffer zu packen. Wieder einmal in einer inzwischen ganz schön langen Saison, aber zum letzten Mal vor dem großen Saisonfinale. Die letzten Wochen haben wir im Paia Bay House auf Maui gewohnt und nun heißt es sich fertig zu machen für Kona.

Seit Ende Juli mit dem Start des Höhentrainingslagerns in Boulder hat die gezielte Vorbereitung für die Weltmeisterschaft auf Hawaii begonnen. Die Reise hat in Rostock gestartet, dann nach Boulder-Muskoka-Boulder-Maui und morgen geht es dann nach Kona. Lange Wochen mit jeder Menge Trainingskilometern liegen hinter mir, und das große Ziel wartet noch darauf, erreicht zu werden. Gemeinsam mit unserem Coach Wolfram Bott und Micha steht heute der letzte richtige Trainingstag auf Maui an. Zweieinhalb Wochen habe ich diese schöne Insel kennen gelernt. Unser Wohnort Paia beschreibt sich selbst als "coolest little town. Triathleten sind hier auf der Insel klar in der Unterzahl - hier ist das Surferparadies - das ändert sich ab morgen aber schlagartig, wenn wir auf Big Island ankommen. Zum Abschluss steht heute noch mal ein Koppeltraining an, rund 90 Minuten auf dem Rad und anschließend knapp 40 Minuten Laufen. Es ist Wolframs vorletzter Eintrag ins Trainingsbuch von Maui. Bis morgen :-)

04.10._kurze radpause

Es wird Zeit, die Koffer zu packen. Wieder einmal in einer inzwischen ganz schön langen Saison, aber zum letzten Mal ...
Montag 15

Um 13:10 Uhr

Kona, Tag 10 – Abschied nehmen …

Zehn Tage Kona – und Erinnerungen fürs Leben. Die Zeit der Raelert-Brothers auf Big Island geht zu Ende. Es war intensiv und anstrengend, spannend und schön und auch ganz schön hart. Nach dem Rennen sind so viele Eindrücke geblieben, die alle erst einmal verarbeitet werden wollen. Es ist schön zu wissen, dass sich so viele Menschen mitgefreut und mit uns gelitten haben, das ist eine große Ehre und eine schöne Motivation, bald wieder nach Kona zurückzukehren ...

 

Zehn Tage Kona – und Erinnerungen fürs Leben. Die Zeit der Raelert-Brothers auf Big Island geht zu Ende. Es war ...
Sonntag 14

Um 14:54 Uhr

Kona, Tag 9 – Niemals aufgeben …

Vizeweltmeister. Ganz ehrlich, wer hätte damit noch gerechnet nach Andys Schwimmzeit und dem großen Rückstand? Es lohnt sich eben immer zu kämpfen, auch wenn es manchmal schon aussichtslos erscheint, weil das große Ziel in so weite Ferne gerückt ist. Ein langer und harter Tag in Kona liegt hinter den Raelert-Brothers.  Er war nicht perfekt, gerade bei Micha hat es nicht so funktioniert, wie es sein sollte, aber Andys starkes Finish ist letztlich ein gemeinsamer Erfolg der Beiden. Es hat mit Platz zwei auch deshalb geklappt, weil Ihr alle mitgeholfen und mitgefiebert habt. Vielen Dank für eure moralische Unterstützung am Renntag und in den vergangenen Monaten! 

Vizeweltmeister. Ganz ehrlich, wer hätte damit noch gerechnet nach Andys Schwimmzeit und dem großen Rückstand? Es ...
Samstag 13

Um 09:02 Uhr

Kona, Tag 8 – Der Tag X…

Wie lässt sich das Gefühl beschreiben? Der Tag des Jahres, auf den man so sehr hintrainiert hat, auf den alles zuläuft – und dann wacht man ganz früh morgens auf, und er ist plötzlich da. Es ist eine Mischung aus extremer Anspannung und Nervosität, Vorfreude und auch Selbstvertrauen. Kona, der 13. Oktober 2012. Heute gilt es. Drückt den Raelert-Brothers fest die Daumen!

Verfolgt das Rennen über unseren Live-Ticker

 

 

Wie lässt sich das Gefühl beschreiben? Der Tag des Jahres, auf den man so sehr hintrainiert hat, auf den alles ...
Freitag 12

Um 12:38 Uhr

Kona, Tag 7 – Point of no return…

Die Amerikaner nennen so etwas den Point of no return, den Punkt, an dem nichts mehr zu ändern ist. So ein bisschen fühlt es sich auch danach an, wenn das Rad fertig gemacht wird für den Bike check-in. Das ist heute der Fall, bald steht die Radabgabe an – und das ist das klare Zeichen, dass es nur noch ein paar Stunden bis zum Start sind. Rund um den Pier von Kona hat sich auch alles ganz schön verändert in den vergangenen Stunden. Der kleine Zielturm, unter dem man - hoffentlich schnell – durchläuft, steht schon, in der Wechselzone liegen die Teppiche, über die man nach dem Schwimmen zum Rad läuft. Das sieht alles schon richtig nach Rennen aus. Und das macht ganz schön nervös, wenn man daran denkt, dass am Samstag um 6.30 Uhr der große Kanonenschuss ist…

Die Amerikaner nennen so etwas den Point of no return, den Punkt, an dem nichts mehr zu ändern ist. So ein bisschen ...
Donnerstag 11

Um 13:44 Uhr

Kona, Tag 6 – Die Spannung steigt…

Langsam, aber sicher wird es ernst. Schon auf der Ironman-Expo merkt man, wie sich bei allen Athleten immer mehr die Spannung aufbaut. Über Kona liegt eine positive Anspannung, die von Stunde zu Stunde immer größer wird – bei allen Teilnehmern an der Ironman-Weltmeisterschaft inklusive der Raelert-Brothers. Heute steht die Wettkampfbesprechung der Profis an und für Andy auch noch die Pressekonferenz mit den Top-Platzierten des Vorjahres. Das ist immer ein Highlight vor dem Rennen, und diese beiden Termine sind auch so eine Art erstes Startsignal, dass es bald richtig losgeht. Die ersten Tribünen am Pier stehen, die meisten Athleten haben schon ihre Startnummern am Rahmen befestigt. Das Rennen des Jahres ist nur noch gut 48 Stunden entfernt…

 

Langsam, aber sicher wird es ernst. Schon auf der Ironman-Expo merkt man, wie sich bei allen Athleten immer mehr die ...
Mittwoch 10

Um 12:49 Uhr

Kona, Tag 5 – Straffer Zeitplan …

Heute können wir uns schon einmal darauf einstellen, wie stressig der Samstag wird. Denn der Zeitplan ist ziemlich eng für unseren fünften Tag in Kona – aber er ist auch sehr spannend. Am Morgen steht nach dem Frühstück gleich ein ausführliches Interview bei NBC an, am Nachmittag geht es zur Ironman-Expo mit einer Autogrammstunde bei unserem Partner K-Swiss, dann folgt direkt im Anschluss ein Foto-Shooting und TV-Interview für das Triathlon-Magazin - und am Ende des Tages sind wir zum Erdinger-Abend eingeladen. Ein bisschen Training wäre zwischendurch natürlich auch nicht schlecht – und schon wird der Zeitplan ganz schön straff. Aber solche Tage haben kurz vor einem Rennen wie dem Ironman Hawaii auch ihr Gutes. Denn erstens sind es alles spannende Termine, bei denen man nette Leute trifft, und zweitens lenkt es ein bisschen von der Nervosität ab…

 

Heute können wir uns schon einmal darauf einstellen, wie stressig der Samstag wird. Denn der Zeitplan ist ziemlich eng ...
Dienstag 09

Um 11:39 Uhr

Kona, Tag 4 – Einer der wenigen ruhigeren Tage …

 © Michael Rauschendorfer

So eine Rennwoche hat es in sich. Auf der einen Seite wird zwar das Trainingspensum geringer, dafür steigt jedoch die Nervosität deutlich an, je näher das Rennen rückt. In Kona dreht sich alles um den Renn-Samstag, entsprechend viel ist auch auf den Straßen los. Überall wird für die Ironman-Weltmeisterschaft trainiert, morgens, mittags, abends. Heute stehen noch mal zwei kurze Einheiten auf dem Programm, ansonsten ist es aber eher ein ruhiger Tag – einer der wenigen Tage von dieser Sorte hier in Kona. Da kann man sich vielleicht etwas ausruhen und die einmalige Atmosphäre aufsaugen – und für einen Kona Coffee mit Blick auf den Ozean sollte dabei doch auch noch etwas Zeit sein...

 © Michael RauschendorferSo eine Rennwoche hat es in sich. Auf der einen Seite wird zwar das Trainingspensum ...
Montag 08

Um 15:52 Uhr

Kona, Tag 3 – Antesten für den Renntag …

Heute ist unser Testtag für das Rennen. Auf unserem Tagesplan steht eine kleine sportliche Vorbelastung, außerdem kommt heute Stefano in Kona an, unser Radexperte von BMC. Stefano wird unsere Räder einstellen und alles für das Rennen vorbereiten. Wir stellen uns selbst übrigens auch schon mal aufs Rennen ein: Wie bereits am Sonntag schwimmen wir morgens kurz nach dem Sonnenaufgang die komplette Wettkampfstrecke ab. Wir orientieren uns dabei an der Startzeit vom Rennen, um 6.30 Uhr geht es mit dem Training los. Das hat unter anderem auch den Vorteil, dass dann noch nicht so viele Sportler unterwegs sind. Das Training macht so früh morgens fast allein da draußen auf dem Meer aber auch richtig Spaß. Später steht dann unsere zweite Einheit auf dem Programm, ein Steigerungslauf auf der Wettkampfstrecke. Hier wollen wir läuferisch noch einmal einen kleinen Akzent setzen, das große Rennen rückt ja immer näher ...

Und dann gibt es einen leckeren Café bei Starbucks..

Heute ist unser Testtag für das Rennen. Auf unserem Tagesplan steht eine kleine sportliche Vorbelastung, außerdem ...
Sonntag 07

Um 15:27 Uhr

Kona, Tag 2 – Akklimatisieren…

Der erste „richtige“ Tag nach unserer Ankunft – der Tag zur ersten Akklimatisierung. Und zum Aufsaugen der Kona-Atmosphäre. Es ist immer etwas Besonderes, auf Big Island zu sein, unser Hotel liegt diesmal direkt am Meer, es ist ein toller Ausblick und wirklich ein besonderer Platz. Wie sich die Brandung anhört, wie die Wellen heranrollen… Die Hawaiianer haben schon frühmorgens ihre Pickups am Straßenrand geparkt und sind draußen auf dem Wasser auf ihren Surfbrettern unterwegs. Das macht Lust, es selbst einmal auszuprobieren, aber für uns steht ja etwas anderes in Kona auf dem Programm. Nach der Ankunft bedeutet dies erst einmal, sich einzuleben, mit leichtem Training und einer ersten Schwimmeinheit in der Bucht vor dem Pier, auf der Rennstrecke. Es ist ein besonderes Gefühl, hier ins Wasser zu gehen, um mit vielen anderen Sportlern aus aller Welt zu trainieren. Die Atmosphäre ist einfach elektrisierend mit all den Athleten, die - wie wir - hier auf Hawaii ihre Passion leben. Der Kona-Spirit ist hier schon eine Woche vor dem großen Rennen spürbar. Kona lebt den Ironman, und wir sind mittendrin...

Der erste „richtige“ Tag nach unserer Ankunft – der Tag zur ersten Akklimatisierung. Und zum Aufsaugen der ...
Samstag 06

Um 11:33 Uhr

Kona, Tag 1 – Die Raelert-Brothers sind gelandet

Aloha Kona!

Wir sind angekommen. Der Airport von Kailua-Kona mit seinem Bambushütten-Terminal ist einer der kleinsten Flughäfen, den wir kennen. Aber hier zu landen, ist immer etwas Besonderes. Als Erstes wird man begrüßt von der Hawaii-Wärme…, die einem schon entgegenschlägt, wenn man hier aus dem Flugzeug steigt und die Treppenstufen hinunter aufs Rollfeld geht. Als wir in LA abgeflogen sind, war es ja schon richtig heiß, aber hier ist es extrem. Wie es in Kona eben ist …einfach extrem… in vielerlei Hinsicht - klimatisch und natürlich auch sportlich. Auch wenn wir uns in Kalifornien in den letzten Tagen an die Hitze gewöhnen konnten, so ist es jetzt auf Hawaii doch noch einmal etwas ganz anderes. Vor allem auch, weil wir in diesem Jahr erstmals beide hier sind, um bei der Ironman-Weltmeiserschaft auf Hawaii an den Start zu gehen. In den letzten beiden Jahren war Micha immer der Supporter an der Strecke, derjenige, der sich um alles kümmert. Und jetzt sind wir beide am Start. Es ist bereits ein Traum, dass wir beide hier sein dürfen. Für uns beginnt heute die wichtigste Woche des Jahres – wir sind total gespannt!  Jetzt heißt es erst einmal ins Hotel - einchecken, dann holen wir unsere Scooter für unsere Touren auf der Insel ab und dann hinein…in das Erlebnis der besonderen Art.

Aloha Kona!Wir sind angekommen. Der Airport von Kailua-Kona mit seinem Bambushütten-Terminal ist einer der kleinsten ...
Montag 01

Um 18:08 Uhr

Kona Blog: Start am 5. Oktober!

Der Ironman Hawaii ist für viele Triathleten das Traumziel des Jahres - auch für die Raelert-Brothers.

In diesem Blog erfahrt ihr ab dem 05.Oktober wie Andy und Micha die Tage vor dem großen Rennen verbringen.

Der Ironman Hawaii ist für viele Triathleten das Traumziel des Jahres - auch für die Raelert-Brothers.In diesem Blog ...

Weitere Informationen 

Liveübertragungen

Streckenverlauf

3,86 km Schwimmen

180,2 km Radfahren

42,195 km Laufen

23. Mai 2017

Andreas Raelert hat Südamerikameist ...

Am Sonntag geht der Rostocker beim Ironman Brasilien an den Start – ...

7. Mai 2017

Abschied ohne Glück: Michael Raeler ...

Zum Abschluss seines Trainingsaufenthaltes in Asien hat Rostocker beim ...

4. Mai 2017

Abschied aus Asien: Michael Raelert ...

Zum Abschluss eines langen Trainingsaufenthaltes in Thailand steht an ...

16. Apr 2017

Andreas Raelert legt eine solide Gru ...

Rang fünf zum Auftakt beim Cannes International Triathlon – Positiv ...

13. Apr 2017

Andreas Raelert startet in Cannes in ...

Auftakt am Sonntag an der französischen Mittelmeerküste – Positive ...

19. Mrz 2017

Tiefpunkt in Taitung: Michael Raeler ...

Probleme mit Krämpfen bei Ironman 70.3 Taiwan – Große Hoffnung dur ...

17. Mrz 2017

Zielpunkt Taitung: Michael Raelert s ...

Beim Ironman 70.3 Taiwan wartet am Sonntag ein starkes Feld – Zweite ...

12. Mrz 2017

Rennen in Subic Bay nimmt überrasch ...

Zeitstrafe von Michael Raelert wird bei Ironman 70.3 nachträglich zur ...

12. Mrz 2017

Michael Raelert beendet Ironman 70.3 ...

Siebter Platz nach Zeitstrafe auf dem Rad – „Extrem enttäuscht ü ...

9. Mrz 2017

Michael Raelert freut sich auf Ironm ...

Starkes Profifeld bei der Erstauflage der Halbdistanz auf den Philippi ...

19. Feb 2017

Michael Raelert feiert in Bangkok er ...

Sieg beim Bangsaen Triathlon mit taktisch kluger Strategie – Überze ...

17. Feb 2017

Michael Raelert startet in Bangkok i ...

Auftaktwettkampf des Jahres 2017 für die Raelert-Brothers – Aus dem ...

30. Dez 2016

Raelert-Brothers gehen voller Zuvers ...

Motiviert blicken die beiden Brüder in Richtung neuer Saison – Andr ...

10. Dez 2016

Michael Raelert kann sich Träume in ...

Kein Erfolg bei der Ironman 70.3 Middle East Championship – Magenver ...

7. Dez 2016

Michael Raelert möchte in der Sonne ...

Erfolgreicher Abschluss des Jahres bei Ironman 70.3 Middle East Champi ...

27. Nov 2016

Mit Silber auf den Weg nach Bahrain

Zweiter Platz für Michael Raelert beim Ironman 70.3 Thailand – Hart ...

24. Nov 2016

Michael Raelert mit Rückenwind ins ...

Sieg beim Laguna Phuket Triathlon gibt Selbstvertrauen für den Ironma ...

20. Nov 2016

Michael Raelert feiert in Thailand s ...

Projekt Titelverteidigung bei legendärem Laguna Phuket Triathlon geli ...

17. Nov 2016

Michael Raelert möchte in Phuket se ...

Legendäres Rennen in Thailand steht am Sonntag auf dem Plan – Vorfr ...

31. Okt 2016

Michael Raelert belegt in Austin den ...

Gleiche Platzierung wie eine Woche zuvor in Miami – Müde Beine in s ...

27. Okt 2016

Michael Raelert will beim Ironman 70 ...

Zweiter Wettkampf bei der Rückkehr ins Renngeschehen – Eine Woche n ...

24. Okt 2016

Michael Raelert zeigt in Miami ein s ...

Vierter Platz bei der Rückkehr ins Renngeschehen – Titelverteidiger ...

19. Okt 2016

Michael Raelert kehrt ins Wettkampfg ...

Start am Sonntag beim Ironman 70.3 Miami – Große Freude auf das bev ...

9. Okt 2016

Andreas Raelerts Gratwanderung wird ...

Vorzeitiges Ende beim Ironman Hawaii – Verheißungsvoller Auftakt im ...

5. Okt 2016

Andreas Raelert freut sich auf das R ...

Große Spannung vor dem achten Start beim Ironman Hawaii – Mit Selbs ...

26. Sep 2016

Start frei für eine doppelte Missio ...

Andreas Raelert steht kurz vor seinem Abflug zur Ironman-Weltmeistersc ...

22. Aug 2016

Andreas Raelert mit Radrekord in Kop ...

Siebter Platz beim Comeback in Dänemark – Rostocker führt den Iron ...

18. Aug 2016

Andreas Raelert: Mit positiven Gefü ...

Comeback am Sonntag beim Ironman in Dänemark – Erste Wettkampfbelas ...

4. Aug 2016

Andreas Raelert möchte über Kopenh ...

Comeback am 21. August beim Ironman in Dänemark – Positive Erkenntn ...

8. Mai 2016

Kein glückliches Wochenende für di ...

Michael Raelert belegt Rang acht in St. George bei der Ironman 70.3 No ...

4. Mai 2016

Wochenende bringt Doppelpack für di ...

Michael Raelert startet bei der Ironman 70.3 Nordamerikameisterschaft ...

17. Apr 2016

Andreas Raelert startet in Cannes al ...

Guter Auftakt des Wettkampfjahres – Solide Leistung bringt auf ansp ...

14. Apr 2016

Start frei für die Rennsaison 2016

Rostocker freuen sich auf Beginn des Wettkampfjahres – Andreas start ...

27. Feb 2016

Raelert-Brothers vertrauen auf Hight ...

Andreas und Michael Raelert freuen sich auf enge Zusammenarbeit mit ja ...

29. Nov 2015

Micha kann Challenge Laguna nicht be ...

Mitfavorit muss das Rennen in Führung liegend aufgeben – Aus auf de ...

27. Nov 2015

Micha möchte Doppelsieg

Am Sonntag steht zweites Rennen im Rahmen der Thailand-Reise an – We ...

23. Nov 2015

Micha gewinnt Laguna Phuket Triathlo ...

Erfolgreicher Auftakt der Reise nach Thailand – Souveräner Start-Zi ...

26. Okt 2015

Micha wiederholt Titelgewinn in Flor ...

Starkes Rennen beim Ironman 70.3 Miami – Beeindruckende Aufholjagd i ...

22. Okt 2015

Mission Titelverteidigung: Micha sta ...

Am Sonntag steht Rennen über die Ironman-70.3-Distanz an – Wettkamp ...

11. Okt 2015

Silbermedaille bei Ironman-WM

Starkes Comeback auf Hawaii – Platz zwei trotz eines Reifenschadens ...

8. Okt 2015

Andy: Vorfreude auf den Höhepunkt d ...

Große Spannung vor dem Ironman Hawaii – Siebter Start auf Big Islan ...

5. Okt 2015

Michael wird bei Silverman disqualif ...

Auf Platz zwei liegend erhält Rostocker Strafe wegen Windschattenfahr ...

2. Okt 2015

Andreas Raelert – Mit ultimativem ...

Die Formel 1 hat den Triathlon-Sport erreicht! In der Vorbereitung auf ...

2. Okt 2015

,,End of Season Sale ´´ bei

,,End of Season Sale ´´ bei Swiss Side auf alle Laufrad Modelle, inc ...

1. Okt 2015

Angriff beim Silverman

Auf den Sieg beim Ironman 70.3 Rügen folgt am Sonntag der Start beim ...

23. Sep 2015

Fuerteventura

Für die Kona Vorbereitung ist Andy wieder nach Fuerteventura ins Playitas Resort gereist.Das Playit ...

13. Sep 2015

Micha wiederholt Vorjahressieg in Bi ...

Souveräner Titelgewinn beim Strandräuber Ironman 70.3 Rügen – Str ...

11. Sep 2015

Micha startet Projekt Titelverteidig ...

Zweite Auflage des Strandräuber Ironman 70.3 Rügen ist am Sonntag ...

31. Aug 2015

Micha wird Fünfter der WM

Kein perfekter Tag bei der Weltmeisterschaft im Ironman 70.3 in Zell a ...

28. Aug 2015

Trainieren im Playitas Resort

Das Playitas Resort befindet sich in einer malerischen Bucht neben dem ...

27. Aug 2015

Zell am See: Vollgas von Anfang an

Michael Raelert startet am Sonntag bei der Weltmeisterschaft im Ironma ...

9. Aug 2015

Andy gewinnt in Wiesbaden EM-Silber

Platz zwei bei der Europameisterschaft im Ironman 70.3 – Führung au ...

6. Aug 2015

Über Wiesbaden nach Hawaii

Rostocker startet am Sonntag voller Motivation bei der Europameistersc ...

26. Jul 2015

Andy gewinnt Müritz-Triathlon

Erfolgreicher Test auf der Mitteldistanz drei Wochen nach Ironman-EM i ...

20. Jul 2015

Micha erlebt Enttäuschung in Züric ...

Muskuläre Probleme verhindern Finish beim Ironman Switzerland – Aus ...

16. Jul 2015

Micha will in Zürich angreifen

Am Sonntag steht Ironman Switzerland auf dem Rennkalender – Recht ku ...

8. Jul 2015

Michael gewinnt Mitteldistanz in Pap ...

Klarer Start-Ziel-Sieg bei Premierenrennen in der Heimat – Erfolgrei ...

7. Jul 2015

Andy wird Sechster der EM im Ironman

Kämpferische Leistung in Frankfurt bringt nicht das erhoffte Resultat ...

2. Jul 2015

Andy startet zuversichtlich in die I ...

Fünfte Teilnahme beim großen Rennen in Frankfurt – Extrem positive ...

22. Jun 2015

Gute Resultate in Luxemburg und Heil ...

Raelert-Brothers absolvieren erfolgreiche Testrennen – Andreas Raele ...

18. Jun 2015

Doppelstart in Luxemburg und Heilbro ...

Raelert-Brothers starten in packendes Rennwochenende – Andreas Raele ...

7. Jun 2015

Andreas Raelert gewinnt VierlandenTr ...

Starkes Rennen über die Mitteldistanz in Hamburg – Start-Ziel-Sieg ...

6. Jun 2015

Gelungener Formtest in Linz

Rostocker gewinnt Wettkampf über die Halbironman-Distanz – Überzeu ...

5. Jun 2015

Michael Raelert startet beim Linztri ...

Kurzfristige Zusage für Wettkampf über die Halbironman-Distanz in Ob ...

17. Mai 2015

Andy erlebt Enttäuschung bei Ironma ...

Rostocker muss bei Ironman North American Championship  verletzungsbe ...

14. Mai 2015

Ironman Texas ist erster Saisonhöhe ...

Andreas Raelert startet bei Ironman North American Championship  – ...

9. Mai 2015

Micha erlebt herbe Enttäuschung auf ...

Thomas Cook Ironman 70.3 endet ganz anders als erhofft – Technischer ...

7. Mai 2015

Micha möchte die Mallorca-Tradition ...

Raelert-Brothers waren bei Thomas Cook Ironman 70.3 in Alcudia immer a ...

2. Mai 2015

Andy läuft in St. George aufs Podes ...

Guter Saisonstart mit Rang drei in Utah – Brite Tim Don gewinnt die ...

29. Apr 2015

Saisonauftakt in Utah

Start am Samstag bei Ironman 70.3 North American Championship in St. G ...

16. Apr 2015

Wichtige Rennen bringt der Mai

Rostocker Brüder planen Starts in den USA und in Europa – Andreas R ...

27. Feb 2015

Micha startet stark ins Jahr 2015

Zweiter Platz bei der Challenge Dubai – Harte Bedingungen und ein sc ...

26. Feb 2015

Raelert-Brothers fahren auf Swiss Si ...

Neuer Partner für Team Raelert-Brothers – Rostocker setzen ab sofor ...

25. Feb 2015

Startschuss für Michael Raelert

Am Freitag ist Saisonauftakt für das Team Raelert-Brothers – Rostoc ...

24. Feb 2015

Interview: Micha Raelert über seine ...

Die Triathlon Saison 2015 steht kurz vor dem Startschuss. Die Challeng ...

6. Feb 2015

Raelert-Brothers starten ins Wettkam ...

Saisonauftakt steht kurz bevor – Michael Raelert gibt sein Debüt be ...

6. Dez 2014

Micha krönt Saison mit Sieg im Kön ...

Rostocker gewinnt Challenge Bahrain gegen Weltklasse-Konkurrenz – Ex ...

4. Dez 2014

Großes Finale für Michael Raelert

Vorfreude auf Premierenrennen im Königreich  – Außerordentlich st ...

17. Nov 2014

Michael Raelert setzt seine Siegesse ...

Klarer Erfolg beim Ironman 70.3 Ballarat – Harte Bedingungen beim zw ...

14. Nov 2014

Nach Mandurah wartet Ballarat auf Mi ...

Zweiter Start in Australien am Sonntag  – Nach dem Erfolg in Mandur ...

10. Nov 2014

Micha brilliert bei Ironman 70.3 Man ...

Herausragendes Rennen gegen Top-Konkurrenz in Australien – Starke Le ...

6. Nov 2014

Micha: Doppelstart in Australien

Zwei anspruchsvolle Wettkämpfe an zwei Wochenenden in Down Under – ...

27. Okt 2014

Micha gewinnt Ironman 70.3 Miami  ...

Hervorragende Leistung bei schnellem Wettkampf in Florida – Rostocke ...

22. Okt 2014

Micha startet beim Ironman 70.3 Miam ...

Rostocker möchte seine erfolgreiche Rückkehr ins Wettkampfgeschehen ...

13. Okt 2014

Andy erlebt schweren Tag auf Hawaii

Rostocker liegt bei der Ironman-Weltmeisterschaft lange aussichtsreich ...

10. Okt 2014

Runsense goes Ironman: Triathlet And ...

38-jähriger Rostocker  geht am Samstag, den 11.10.2014, bei der Iron ...

9. Okt 2014

Andy kehrt zuversichtlich nach Hawai ...

Bei seinem sechsten Start in Serie möchte der Rostocker in Kailua-Kon ...

8. Okt 2014

Power2max

power2max „your power meter“ power2max Leistungsmesser für Rennräder und Mountainbikes me ...

7. Okt 2014

Special Design von CUBE Bikes

Andreas Raelert wird am Samstag beim Ironman Hawaii mit einem special ...

14. Sep 2014

Micha gewinnt Ironman 70.3 Rügen

Erster Sieg im zweiten Wettkampf nach langer Rennpause – Widrige Bed ...

11. Sep 2014

Micha freut sich aufs Rügen-Debüt

Am Sonntag steht die Premiere des Strandräuber Ironman 70.3 in Binz a ...

3. Sep 2014

Michael Raelert läuft aufs Podest

Platz drei bei der Challenge Walchsee-Kaiserwinkl – Guter Einstand n ...

27. Aug 2014

Micha freut sich aufs Comeback

Start am Sonntag bei der Challenge Walchsee-Kaiserwinkl – Rostocker ...

19. Aug 2014

Andy belegt in Mont-Tremblant Rang d ...

Kein optimales Rennen bei Ironman in Kanada – Energetisches Defizit ...

13. Aug 2014

Andreas Raelert startet bei Ironman ...

Nach dem Sieg in Polen steht Nordamerikameisterschaft in Quebec bevor ...

10. Aug 2014

Andreas Raelert gewinnt Triathlon in ...

Rostocker entscheidet Mitteldistanzrennen an der polnischen Ostseeküs ...

6. Aug 2014

Andy startet in Gdynia auf der Mitte ...

Rostocker steht am Sonntag bei Triathlon an der Ostseeküste an der St ...

5. Aug 2014

Michael gibt sein Comeback am Walchs ...

Start bei der Challenge Walchsee-Kaiserwinkl steht fest – Am 31. Aug ...

8. Jul 2014

Andy erlebt in Frankfurt keinen perf ...

Andreas Raelert erlebt in Frankfurt keinen perfekten TagRostocker muss ...

3. Jul 2014

Andreas Raelert freut sich auf Frank ...

Andy tritt am Sonntag bei Ironman-Europameisterschaft an – Sieger vo ...

23. Jun 2014

Andreas Raelert belegt Platz vier

Gratulation für Teamkollege Andreas Dreitz zum Sieg beim City-Triathl ...

19. Jun 2014

Mit großer Vorfreude nach Heilbronn

Weltklassebesetzung beim Mitteldistanzrennen  – Aus dem Chiemsee-Tr ...

11. Jun 2014

Unikate werden für einen guten Zwec ...

Zwei Raelert-Brothers-Kunstwerke von Horst Brozy kommen in eine besond ...

12. Mai 2014

Saisonauftakt

Weltrekordhalter bestimmt Thomas Cook Ironman 70.3 Mallorca mit – Packendes Duell auf der Laufstre ...

12. Mai 2014

Thomas Cook Ironman 70.3

Weltrekordhalter auf der Langstrecke geht am Samstag auf Mallorca in d ...

6. Mai 2014

Neuer Radsponsor

The Next Level - CUBE Bikes und die Raelert-Brothers wollen gemeinsam zu internationalen ErfolgenCUB ...

30. Apr 2014

Andy Raelert testet seine Form bei r ...

Andreas Raelert freut sich auf seinen Saisonauftakt des Triathlonjahre ...

13. Apr 2014

Raelert-Brothers starten in die Tria ...

Andreas Raelert tritt beim Thomas Cook Ironman 70.3 Mallorca an – Mi ...

17. Jan 2014

Danke BMC

Wir, das Team Raelert-Brothers möchte Danke sagen, für eine sehr erfolgreiche und motivierende Par ...

8. Dez 2013

Persönliche Enttäuschung

Schnellster Langdistanzler der Welt muss den Ironman Western Australia ...

20. Nov 2013

Andy startet beim Ironman Western Au ...

Weltrekordhalter auf der Langstrecke möchte am 8. Dezember ein versö ...

14. Okt 2013

Andy muss Ironman Hawaii vorzeitig b ...

Eingeklemmter Nerv zwingt Rostocker Vorjahreszweiten zur AufgabeFreder ...

10. Okt 2013

Andy möchte in Kona um den Sieg mit ...

Rostocker geht zuversichtlich in den Ironman Hawaii – Compressport u ...

2. Okt 2013

Andy: Countdown für Kona läuft

Andy bereitet sich auf Maui für die Ironman-Weltmeisterschaft vor – ...

1. Okt 2013

Micha: Medical Park Bad Wiessee St. ...

Bad Wiessee | Es war nichts Dramatisches, sagt Michael Raelert. Doch d ...

10. Sep 2013

Andy Platz 2 in Muskoka

Hoher Umfang des Trainings in der Höhe von Boulder spürbar – Final ...

5. Sep 2013

Andy startet beim Ironman 70.3 Musko ...

Trainingslager in der Höhe von Boulder  – Wettkampf in Kanada pass ...

20. Aug 2013

Micha kann bald wieder ins Training ...

Entzündungsherd ist entfernt – Gute gesundheitliche Fortschritte un ...

8. Aug 2013

Micha muss Start in Wiesbaden absage ...

Gesundheit und stabiler Formaufbau stehen im Fokus  - Ironman 70.3 Eu ...

16. Jul 2013

Micha siebter bei EM

Ironman European Championship: Zweimaliger Ironman-70.3-Weltmeister k ...

3. Jul 2013

Andy gewinnt den Ironman Austria

„Ein grandioses Publikum und ein hartes Rennen“  – Entscheidung ...

27. Jun 2013

Andreas Raelert: „Ich möchte um d ...

Ironman Austria: Starke Konkurrenz gerade auf dem Rad  – Wettkampf ...

17. Jun 2013

Michael Raelert gewinnt Ironman 70.3 ...

Gelungener Formtest für die Ironman-Europameisterschaft – Event ist ...

13. Jun 2013

Michael Raelert freut sich auf Renne ...

Berlin. Premieren sind immer etwas Besonderes. Entsprechend groß ist ...

11. Jun 2013

Andreas Raelert: Mit Handicap zum Fi ...

Bad Schönborn. Andreas Raelert hat bei der Sparkasse Challenge Kraich ...

5. Jun 2013

Exklusives sailfish-Paket: Jeder kan ...

Bad Schönborn. Nicht nur Andreas Raelert und Michael Raelert können ...

5. Jun 2013

Andy: Als Titelverteidiger in den Kr ...

Bad Schönborn. Andreas Raelert hat bei der Sparkasse Challenge Kraich ...

29. Mai 2013

BMC Ironman 70.3: Michael Raelert ve ...

Rapperswil. Michael Raelert wird am kommenden Sonntag nicht beim BMC I ...

21. Mai 2013

Andreas Raelert wird Zweiter in Olsz ...

Olsztyn. Andreas Raelert hat beim Elemental Triathlon Olsztyn den zwei ...

16. Mai 2013

Andy läuft in Alcudia aufs Podium

Alcudia. Andreas Raelert hat beim Thomas Cook Ironman 70.3 Mallorca de ...

16. Mai 2013

Die Raelert-Brothers starten auf Mal ...

  Rostock. Mit viel Optimismus startet Andreas Raelert am Samsta ...

22. Apr 2013

Titel zum Auftakt: Andreas Raelert g ...

Rostock. Andreas Raelert ist mit einem ersten Erfolg in die Triathlon- ...

16. Apr 2013

Andreas Raelert gibt Saisondebüt in ...

Boulder. Andreas Raelert startet am kommenden Sonntag beim Ochsner Iro ...

6. Apr 2013

Team Raelert-Brothers bekommt Verst ...

Andy und Micha starten mit viel Motivation und einem verstärkten Team ...

27. Mrz 2013

Über Klagenfurt und Frankfurt zum I ...

Ironman-Highlights im europäischen Sommer sollen den Weg zur Weltmeis ...

12. Dez 2012

Raelert Brothers unterstützen ̶ ...

 Fast vier Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Fahrrad fahren, 42 Kilo ...

14. Okt 2012

Ironman Hawaii: Andreas Raelert wird ...

Vierter Podiumsplatz beim vierten Start in Kailua-Kona – Michael ...

11. Okt 2012

Ironman Hawaii: Raelert-Brothers sta ...

Kona-Premiere für Michael Raelert – Rostocker Brüder wollen um den ...

10. Sep 2012

70.3 Weltmeisterschaft 2012

Doppel-Weltmeister kämpft sich in Las Vegas noch auf den achten Rang ...

8. Sep 2012

Raelert-Brothers collection

rb black piqué polomodisches Herrenpolo aus angenehm weichem Stretch- ...

6. Sep 2012

„Bei der WM an 2010 anknüpfen“

Las Vegas. Am 09. September startet der zweimalige Weltmeister und amt ...

4. Sep 2012

Andy gewinnt die Challenge Walchsee

Kaiserwinkl. Andreas Raelert hat die Challenge Walchsee-Kaiserwinkl so ...

23. Aug 2012

Andy bei der Challenge Walchsee

Andy startet am 2. September bei der Challenge Walchsee-Kaiserwinkl i ...

22. Aug 2012

Talk with Andy and Micha

Auf dem Weg nach Kona: Die beiden Ironman-Wettkämpfe in Regensburg un ...

12. Aug 2012

Michael Raelert feiert den EM-Titel

Wiesbaden. Michael Raelert ist neuer Europameister im Ironman 70.3. De ...

9. Aug 2012

70.3 Ironman European Championship

Doppel-Weltmeister möchte seinen Sieg von 2010 in Wiesbaden wiederhol ...

28. Jul 2012

Tipps und Lieblingseinheiten der Rae ...

Die Raelert-Brothers sind auf Weg nach Kona. Andreas und Michael Raele ...

18. Jul 2012

IRONMAN TV Show

IRONMAN and INFRONT/HBS haben sich zusammengeschlossen, um die besten europäischen IRONMAN-Szenen ...

12. Jul 2012

Andy und Micha beim ZDF

Kurz nach der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt am 08.Juli 2012 ...

12. Jul 2012

Andreas Raelert wird Vierter des Iro ...

Frankfurt. Andreas Raelert hat bei der Frankfurter Sparkasse Ironman E ...

5. Jul 2012

Andy möchte in Frankfurt um den Sie ...

Frankfurt. Andreas Raelert geht am Sonntag bei der Frankfurter Sparkas ...

5. Jul 2012

Raelert-Brothers-Lounge feiert Premi ...

Frankfurt. Pünktlich zur Frankfurter Sparkasse Ironman European Champ ...

22. Jun 2012

Raelert Brothers!

Auf Raelert-Brothers.com wollen wir euch künftig darüber auf dem Lau ...

17. Jun 2012

„Ich bin sehr zufrieden mit meinem ...

Michael Raelert hat seine Premiere auf der Ironman-Distanz erfolgreich ...

15. Jun 2012

Ab ins Wasser

Andy und Micha setzen in den kommenden vier Jahren auf die Weltklasse-Neoprenanzüge der Marke sailf ...

10. Jun 2012

Neuer Rekord Challenge Kraichgau

Andy hat die Europameister­schaft im Mitteldistanz-Triathlon gewonnen ...

3. Jun 2012

Doppel-Weltmeister dominiert

Rapperswil. Michael Raelert hat den Powerbar Ironman 70.3 Rapperswil z ...

20. Mai 2012

Andy gefeierter Zweiter

Andreas Raelert ist beim Austria Ironman 70.3 erfolgreich in die Saiso ...

14. Mai 2012

Micha hält den Titel in der Familie

Michael Raelert hat den Thomas Cook Ironman 70.3 Mallorca mit einer ei ...

Mai 2016
Juni 2016
Juli 2016
August 2016
September 2016
Oktober 2016
November 2016
Dezember 2016
Januar 2017
Februar 2017
März 2017
April 2017
Mai 2017
Juni 2017
Juli 2017
August 2017
September 2017
Oktober 2017
November 2017
Dezember 2017
Januar 2018
Februar 2018